ANZEIGEN: Patientenratgeber/Fachbücher zur Regenerativen Mitochondrientherapie/Mitochondriopathien

Post-COVID/Long-COVID: Spätfolgen von COVID-19

 

Mitochondrium @ Mopic/fotolia.com #22891965

Mitochondrium @ Mopic/fotolia.com #22891965

+++ Dieser Artikel befindet sich noch im Aufbau, wir bitten um Ihr Verständnis. +++

Ist LongCOVID wie auch ME/CFS eine postvirale sekundäre Mitochondriopathie sowie Neuroinflammation? Auch LongCOVID nach einer SARS-CoV-2 Infektion geht mit schwerer körperlicher Erschöpfung einher!
(Quellen: „Virale Störung der Mitochondrienfunktion und mitochondriale Dysfunktion: Long-COVID – Eine Mitochondriopathie?“ von Uwe Gröber _EHK_, 2021; 70: 225-230,
„Long Covid: Auf der Suche nach den Auslösern“ von Dr. Bhupesh Prusty, Lehrstuhl für Virologie, Biozentrum Uni Würzburg;
„Mitochondrien und COVID-19: Das sind die Zusammenhänge“ von Dr. med. Gerrit Keferstein am 5.9.2021)

Aktuelle Patienten-Leitlinie zu Post-COVID/Long-COVID

Kleine Spende: Empfängerin: Dagmar Schmidt-Neuhaus, Freie Publizistin
Bitte unterstützt meine Öffentlichkeitsarbeit im Bereich der Mitochondrienmedizin mit einer kleinen Spende. Vielen Dank.

Jeder noch so kleine Förderbeitrag hilft, das Portal weiterentwickeln zu können, dies können Sie gern jederzeit per PayPal





oder per Banküberweisung:
Empfängerin: Dagmar Schmidt-Neuhaus
SEPA und für Überweisungen aus dem Ausland:
Commerzbank AG München
IBAN: DE91 7008 0000 0752 3439 00
SWIFT-BIC: DRESDEFF700

Im Verwendungszweck tragen Sie bitte ein: Unterstützung Mitochondriopathien.de Informationsportal
 


Buchempfehlung:

COVID-19 und Long-COVID: Bessere Resilienz durch immunrelevante Mikronährstoffe
Gebundene Ausgabe – 1. September 2021
Autor Uwe Gröber
Anzeige:

Vorankündigung:

Das Long-Covid-Syndrom überwinden: Klassische und alternative Therapien ausschöpfen und zu neuer Lebenskraft zurückfinden
Taschenbuch – 8. Dezember 2021
von Dr. med. Peter Niemann (Autor)
Anzeige:

Print Friendly, PDF & Email